062 956 50 60 · info@raz-stiftung.ch
Oberholzweg 14 · 3360 Herzogenbuchsee
Parallel-Tandem-Verleih im RAZ

Mitarbeiter Interview | Francesco Cucinelli

Francesco Cucinelli ist seit dem 01. März offiziell im RAZ angestellt. Nun wollen wir wissen wie es ihm bisher ergangen ist, dazu dient nun dieses kurze Interview.

26. August 2022

Wer bist du?
Francesco Cucinelli, 33 Jahre, fahre gerne Motorrad und mache gerne Sport.

Wie lange arbeitest du schon im RAZ und in welcher Funktion?
Ich bin seit März 2022 als Mitarbeiter in der mechanischen Montage tätig.

Was hat dich motiviert nach der Probezeit zu bleiben?
Die Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung ist sehr vielfältig und spannend. Es freut mich ihnen in ihrem Arbeitsleben helfen zu können, so dass sie ihr Handicap zu ihren Vorteilen nutzen können. Weiter finde ich die Zusammenarbeit mit meinem Vorgesetzten super. Ich werde wahrgenommen und werde nicht von oben herab behandelt.

Was war deine vorherige Tätigkeit?
Als Zweiradmechaniker EFZ war ich in verschiedenen Velounternehmen tätig und übte vielseitige Arbeiten aus.

Warum hast du dich für eine Institution entschieden?
Ich habe mich vor allem für die interessanten Arbeiten in der Institution entschieden. Die Rechtsform stand für mich nicht im Vordergrund.

Was sind die grössten Unterschiede zu deinem vorherigen Arbeitsort?
Ich arbeite jetzt in einem ganz anderen Umfeld, deshalb ist es schwer einen Vergleich zu treffen. Was ich jedoch sagen kann, ist dass es mir hier im RAZ besser gefällt als bei meinen vorherigen Arbeitgeber.

Was schätzt du im RAZ am meisten?
Für unsere Klienten bietet das RAZ geschützte Arbeitsplätze. Die Mitarbeitenden können bei uns ohne Leistungsdruck und entsprechend ihren Fähigkeiten die Arbeit erledigen.

Welche Menschen passen ins RAZ?
Geduldige, verständnisvolle und hilfsbereite Menschen.

Was wünschst du dir für die Zukunft im RAZ?
Das es weiterhin so gut mit der Auftragslage bleibt und das Wohnheim seine Attraktivität behält.

Francesco Cucinelli bei der Arbeit