062 956 50 60
info@raz-stiftung.ch
Oberholzweg 14 · 3360 Herzogenbuchsee

Zivildienst. Fragen an die Zivis im RAZ

Joel Ramseier und Diego Keller absolvieren im RAZ Herzogenbuchsee ihren Zivildienst. Wir haben Ihnen einige Fragen gestellt.

22. September 2020

 

 

 

 

Joel Ramseier wird in der Metallverarbeitung eingesetzt und erarbeitet mit dem Schweissroboter diverse Kundenaufträge.

Diego Keller hilft dort, wo es gerade eine helfende Hand braucht. Er wird in der Spedition, bei Transporten, im Technischen Dienst oder auch in der IT- Branche eingesetzt.

Wie seid ihr auf das RAZ gekommen?

Diego Keller: Online über das Ziviportal.

Joel Ramseier: Ich habe im Internet geschaut und bin auf das RAZ gestossen.

Warum habt ihr euch für eine Institution entschieden:

Diego Keller: Weil ich das Gefühl hatte etwas für das Leben zu lernen und den Horizont zu erweitern.

Joel Ramseier: Ich habe mir gedacht, dass es bestimmt spannend ist mit Menschen mit einer Beeinträchtigung zu arbeiten.

Was gefällt euch gut an der Arbeit?

Diego Keller: Mir gefällt die Vielseitigkeit. Kein Tag gleicht dem anderen. Mit Menschen mit einer Beeinträchtigung zu arbeiten macht das Ganze noch viel besser.

Joel Ramseier: Die Zusammenarbeit mit den Menschen mit einer Beeinträchtigung ist schön und eine grossartige Abwechslung.

Was ist schwierig?

Diego Keller: Nicht gelernte Berufstätigkeiten auszuführen. Dafür kann ich viel neues erlernen.

Joel Ramseier: Ich wusste zu Beginn nicht wie ich auf die Leute zugehen soll.

Was ist der Unterschied zum vorherigen Beruf?

Diego Keller: Vorher war ich den ganzen Tag am PC oder am Telefonieren. Jetzt habe ich viel Abwechslung und jeder Tag ist anders.

Joel Ramseier: Ich arbeitete schon vorher in der Metallverarbeitung aber nicht in einer Institution. Hier herrscht ein entspannteres Arbeitsklima und wir haben weniger Stress.

Was schätzt ihr am RAZ?

Diego Keller: Das mir so viel Vertrauen geschenkt wird.

Joel Ramseier: Ich wurde gut aufgenommen und eingegliedert.

Was macht ihr nach dem Zivildienst?

Diego Keller: Ich möchte im IT- Support arbeiten

Joel Ramseier: Ich absolviere anschliessend die Ausbildung zum Metallbaukonstrukteur.